Kunden-Meinungen

Noch haben wir kein Kundenportal in unsere Internetseite eingebunden, doch nachfolgend finden Sie eine Übersicht aktueller Kundenrückmeldungen der letzten Jahre.

Die meisten unserer Kunden bevorzugen eine persönliche Rückmeldung am Telefon. Daher liegen uns für manche Zielgebiete nur vereinzelte, schriftliche Rückmeldung vor. Wir bitten um Verständnis.

Unsere Kundenzufriedenheit liegt bei über 99% und in den 28 Jahren unserer Tätigkeit gab keine einzige Klage gegen unser Unternehmen wegen schlecht erbrachter Leistungen!

Uganda – Ursprüngliches Ostafrika 12/2021 – privat

Sehr geehrter Herr Sauerland,

wir sind so dankbar für all die Mühe, die Sie in die Planung gesteckt haben, denn es war definitiv ein unvergessliches Erlebnis!

Alles hat sehr gut geklappt. Unser brillanter Guide Hassan hat sich sehr gut um uns gekümmert.

Ich wette, ohne ihn wäre unser Safari-Erlebnis nicht so gut verlaufen. Wir fühlten uns immer sicher und alle unsere Bedürfnisse wurden erfüllt.

Sehr gutes Essen, exotische Landschaften und hilfsbereites Personal in den Hotels, in denen wir übernachtet haben, rundeten ein unvergessliches Erlebnis ab.

Während unseres Urlaubs schien uns das ganze Erlebnis mit vielen unterschiedlichen Besichtigungspunkten schon fast zu intensiv, aber rückblickend betrachtet hat es sich definitiv gelohnt!

Also danke noch einmal.

Alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Familiensafari Lodgesafari 10/2021

Lieber Herr Sauerland,

also GROSSES KINO !! Gleich vorab. Und ich soll die Grüße von Thomas (super Koch!!) aus der Immanuel Lodge nicht vergessen.

Wir hatten eine großartige Zeit und es hat alles super geklappt. Der nette Dieter hat uns am Flughafen abgeholt und zu der reizenden Familie in der Moonraker Lodge gefahren hat. Da hat Abends dann Cornelius übernommen, der uns über die Tage sehr ans Herz gewachsen ist. Toller Reiseführer. Ein wandelndes Lexikon, witzig, nahbar und einfach ein feiner Kerl. War richtig toll mit ihm. Die ganze Reise war ein Traum. Endlich mal wieder draußen gewesen zu sein. Und Afrika ist und bleibt ein/mein Sehnsuchtsziel und wir haben in der Tat darüber diskutiert, in ein paar Jahren, mit etwas Abstand, nochmal Richtung Botswana zu fahren. Und auch Uganda bleibt eines Tages nicht ungesehen.

Aber Namibia ist wirklich ein super Ziel. Vielfältig, abwechslungsreich und die gesteckte Route einfach super. Es blieb kein Wunsch offen. Wir haben Tiere in allen Varianten sehen dürfen und hatten auch in der Etosha ganz viel Glück!

Auch mit der Familie haben wir uns gut verstanden. Die Kinder sich ebenso. War alles rund !

Die Lodges waren super. Am besten hat uns die Barkhan Logde, mit Nicolas und Gerda gefallen. Super Ort !! Auch die beiden machen es zu dem, was es ist.

Aber alle anderen hatte auch etwas Besonderes. Einzigartiges. Etwas Schönes, oder gar zu „überwindendes“, wie bei der White Lady Logde mitten in der Wüste quasi, mit Elefantenspuren vor der Tür. Toll!

Das Prinzessin Rupprecht Heim hatte schon mal bessere Tage. Aber irgendwie hatte der morbide Charme dieses alten Lazarett-Gemäuers am Ende auch etwas reizvolles und zum Ort passendes.

Ein schönes Ende war die Immanuel Logde. Auch wenn man dort nicht mehr viel machen konnte, waren doch Thomas und seine Frau super Gastgeber und die Zimmer und das ganze Ambiente wunderbar.

Heute sind auch Ihre netten Unterlagen gekommen. Ich werde die gleich meinen Nachbarn in den Postkasten stecken, die waren auch sehr interessiert.

Wie gesagt, wir werden ganz bestimmt wieder Afrika machen und der Zeit etwas Vorsprung lassen, damit es wieder „reizvoll“ wird.

Vielen Dank für die gute Organisation !!

Familien Lodge Safari 10/2021

Hallo Rüdiger…ich wollte Dir für die Organisation (incl. Verschiebung um ein Jahr wg. Corona) unserer Namibia Reise herzlich danken.

Sie wird uns unvergesslich bleiben!

Sowohl das Management im Hintergrund von Dieter vor Ort war perfekt, als auch das herzliche Verhältnis zu Cornelius unserem Guide.  

Die Begegnungen mit der Tierwelt waren ein besonderes Erlebnis und die Mischung aus Wanderungen, Geländewagenfahrten, Entspannung am Pool und leckerem Essen war Klasse.

Mit Blue Planet haben wir ja schon vor über 20 Jahren sehr gute Erfahrungen (Ägypten und Sinai-Rundreise) gemacht. Also echt empfehlenswert!

Namibia Highlights 10/2021

Moin Herr Sauerland,

inzwischen liegt unsere Reise nach Namibia schon einige Wochen hinter uns und wir haben uns an das herbstliche Grau schon fast wieder gewöhnt.

Hinter uns liegt eine eindrucksvolle und in allen Teilen schöne Reise hinter uns.

Der Transfer vom Flughafen zur Hohe Warte klappte reibungslos, ebenso die Abholung 2 Tage später zur Casa Piccolo. Unser Tourguide war Paul, der durch seine außergewöhnlich informative, rücksichtnehmende und lebensfrohe Tourleitung, wesentlich zum Gelinden der Reise beigetragen hat. Positiv war auch, dass am ersten Abend Dieter zu uns gestoßen ist, um uns auch eine gute Reise zu wünschen. Die Tour selbst entsprach unseren Erwartungen. Die Bungalows des Barchan Dune Retreat waren sensationell.

Zum Thema “Feuer auf der Okambara-Guestfarm” können wir folgendes sagen: Auf der Farm selbst war alles in Ordnung. Zwar waren auf dem Weg dorthin, sowie auf dem Gamedrive, Spuren des Brandes zu sehen, doch weder Optik, noch Einrichtungen auf der Farm selbst waren betroffen. Die Aufnahme auf der Farm war sehr herzlich und entsprach voll unseren Erwartungen.

Zum Abschluss noch einmal der Hinweis, dass uns die Reise außerordentlich gut gefallen hat und wir bereits Pläne schmieden, wie wir die uns noch unbekannten Gebiete des Etosha-NP und Botswana bereisen wollen.

Wir hoffen uns auf der Reisemesse sehen zu können.

Namibia Highlights 09/2021

Sehr geehrtes Blueplanet-Team

wir waren mit Blue Planet vom 29.8.2021-10.9.2021 in Namibia mit dem Programm Namibia Highlights und sind begeistert und zufrieden wieder nachhause gekommen

Wir haben gemeinsam mit zwei weiteren Gästen und dem Tourguide Dieter viele tolle Erlebnisse gehabt – sei es landschaftlich oder mit der Vielzahl der Tiere in freier Natur – oder in sehr ansprechenden und schönen Quartieren – wir haben uns in Summe immer sehr wohl gefühlt – es wurde immer für uns vorausschauend gesorgt – ob essen gehen oder einkaufen – tolle Tierbeobachtungen oder Städte/Dörfer kennen lernen – oder Ausflüge auf Sanddünen oder in Nationalparks – es war einfach toll und ein bleibendes Erlebnis das wir nicht vergessen werden.

Und dafür danke an Blue Planet – ihr habt uns trotz schwieriger CoronaZeit ermöglicht zu einem idealen Zeitpunkt diese Reise machen zu können – ohne Touristenauflauf oder Wartezeiten bei den verschiedenen Highlight‘s und mit sehr guter Betreuung durch den von euch ausgewählten Guide Dieter!

Danke dafür !!!

Uganda-Tansania-Safari 08/2021

Guten Morgen Herr Sauerland,

gerne möchten wir Ihnen bzw. Blue Planet eine Rückmeldung zu unserer Safari durch Uganda Tansania und die Organisation geben. 

Vorweg sei gesagt, es war ein unvergessliches Erlebnis und beide Fahrer, sowohl Augustin als auch Johann haben ihre Arbeit ausgezeichnet absolviert, inklusive gemeisterter Reifenpanne in der Serengeti bei Sonnenuntergang.

Das Lob an die Fahrer dürfen Sie gerne an Herrn Buck und Ally in Kampala weitergeben. 

Auch mit dem Service und den Unterkünften waren wir sehr zufrieden.

Wir werden Sie, die Fahrer und die gesamte Reise jederzeit weiterempfehlen und hoffen, dass Sie diese Rundreise weiterhin vielen Kunden anbieten können.

Wir werden weitere Angebote die kommenden Jahre von Ihnen sicherlich im Auge behalten. 

Vielen Dank auch an Sie, denn Ihre Betreuung in dieser schwierigen Zeit mit diesen Umständen war sensationell! 

Mit besten Grüßen von Sansibar, wo wir heute hoffentlich negativ getestet werden. 

Wir wünschen Ihnen und auch den tollen Fahrern alles Gute! 

Discover Namibia 05/21

Hallo Herr Sauerland,

Ich bin wohlbehalten wieder zurück.

Es war eine sehr schöne Reise. Wir waren mit unserem Reiseleiter Hans nun doch 10 Personen. Es war eine lustige Truppe und hat sehr viel Spaß gemacht. Leider muss ich schon wieder arbeiten, aber nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.

Vielen Dank nochmals und

viele liebe Grüße

Uganda – Ursprüngliches Ostafrika 10/2021

Sehr geehrter Herr Sauerland,


mit mittlerweile zehn Tage Abstand zu der Reise durch Uganda – Ursprünglich, hier mein Feedback dazu.


Unsere Gruppe bestand mit mir aus fünf Personen, wobei ich die wenigsten Afrika Erfahrungen hatte. Die anderen waren schon zum sechsten bzw. neunten Mal auf diesem Kontinent, teilweise auch schon als Selbstfahrer unterwegs gewesen. Also alle keine Neulinge mehr, wohl deswegen war der Gruppenspirit auch außergewöhnlich harmonisch.


Die Unterkünfte waren teilweise spektakulär. Unglaubliche Aussichten und überwiegend sehr freundliches und kompetentes Personal. Bemerkenswert die Führsorge in der Lodge vor der Gorillatour. Denn es hatte schon den ganzen Tag über geregnet. Es war kalt und überall feucht, auch die Handtücher in der sehr einfachen Unterkunft. Aber unser unausgesprochener Wunsch nach einem warmen Bett, wurde mit einer darin vorgefundenen Wärmflasche überraschend erfüllt.


Ein weiteres Highlight war das Treffen mit Peter Dusabe. Wir machten einen Coffe-Stop, bevor es wieder sehr stark zu regnen anfing. Er hatte sich von seinem Büro aus freigeben lassen, nachdem und Guide Stephen ihn über unser Kommen informierte hatte. Das gemeinsame Gespräch mit ihm hatte uns viele Informationen über sein Land und insbesondere die der politischen Gegebenheiten gegeben. Ein sehr freundlicher und offener Mensch.


Die Reiseführung durch Stephen sehr gut. Er hatte sich sehr bemüht uns die Tierwelt in den Parks und die unterschiedlichen Gruppen der Einwohner und ihrer Gewohnheiten nahe zu bringen. Besonders bemerkenswert waren seine Kontakte in den Parks, die uns überraschende Begegnungen ermöglichten, mit den sonst schwer aufzuspürenden Baumlöwen und, ganz außergewöhnlich, jagende Geparden.

Eine schöne Erfahrung war das Nashornprojekt, wo wir sehr nahe an diese urtümlichen Tiere herankamen. Die Ziele, die dort verfolgt werden, muss man unterstützen. Unser Guide, Simon, hatte es uns in einem sehr schönen und verständlichen Englisch erläutert. Die Wanderung durch den Dschungel zu den Schimpansen war auch eine neue Erfahrung für uns alle gewesen. Hier bekamen wir einen sehr intimen Einblick dieser besonderen Tiere. Aber kein Vergleich zu der Wanderung in den Nebelbergen. Als der Kontakt zu den Treckern hergestellt und der Aufenthaltsort der Gorillagruppe feststand, machten wir uns auf einen Berg zu erklimmen, der nur aus Dickicht und dichtem Lilianengeflecht bestand. Zwei Personen aus unserer Gruppe nahmen die Hilfe von Porter in Anspruch. Im Nachhinein waren sie sehr froh über deren Unterstützung, sonst wäre ihnen der Aufstieg und besonders der Abstieg nicht so gut gelungen. Aber alle Qualen waren mit einem Schlag vergessen, als wir auf die Gorillagruppe stießen. Es war die Gruppe von Mugisha, bestehend aus dreizehn Tieren. Das Jüngste erst wenige Wochen alt. Bewegende Szenen spielten sich vor uns ab. Beruhigende Laute ausstoßend, durften wir sie eine Stunde lange beobachten und auf ihren Wegen verfolgen. Die jugendlichen unter ihnen vertrieben sich die Zeit in einem Urwaldbaum. Den Chef Mugisha bekamen wir nur sehr kurz zu sehen. Dann mussten wir wieder zurück.
Das wurde am Folgetag im Birds Nest Resort gefeiert. Großes Lob für die Auswahl dieses Hotels.


Zusammenfassend war dies wieder eine sehr abwechslungsreiche und intensive Afrikaerfahrung. Wir hatten Kontakt mit Einheimischen, nicht nur in unseren Unterkünften, sondern konnten uns in den Städten und Orten unter ihnen bewegen und unsere Einkäufe erledigen. Bewegend war der Besuch in einem noch sehr ursprünglichen Dorf im Norden des Landes. Wir erhielten dort einen sehr anschaulichen Einblick in deren Lebensweise und Sitten, die für uns bis dahin so unvorstellbar waren.


Die Organisation von Blue-Planet-Erlebnisreisen und derer vor Ort war ausgezeichnet. Alles hat gepasst, was auch bestimmt der kleinen Reisegruppe zuzuschreiben war.


Trotz aller Umstände (Coronaregeln bei An- und Rückreise) wollen wir diese zwei Wochen in Uganda nicht missen. Sie waren das spannendste und außergewöhnlichste Erlebnis der letzten Jahre.
Denn wer hat schon das Privileg Berggorillas in freier Wildbahn auf so intimer Nähe zu begegnen. Und dann dieses unglaublich fruchtbare, grüne Land mit seinen Nationalparks, die meistens freundlichen Menschen, die unglaublich tollen Lodges. Wir waren immer positiv überrascht, wegen der wunderschönen Lagen mit echtem Afrikafeeling.

Ihnen alles Gute und mit besten Grüßen aus München.

Uganda-Intensiv 09/2021

Sehr geehrter Herr Sauerland,

wir haben vom 19.09.2021 bis 16.10.2021 über Blue Planet die “Uganda Intensiv” Reise
mit anschließendem Badeurlaub auf Sansibar gebucht und waren sehr zufrieden mit
der Organisation, der guten Terminplanung dem hohen Standard der Lodges und nicht
zuletzt dem Engagement unseres Guides Augustin und des Dolmetschers Peter.
Unserer Meinung nach haben sie selbst höchste Ansprüche und Wünsche aller
Reiseteilnehmer bezüglich Kost und Logis wie auch Erlebnisgehalt der sehr
vielfältigen Safaris erfüllt und auch zwei Reifenpannen haben den Zeitablauf
in keiner Weise beeinträchtigt, da der Schaden in 10 Minuten behoben war.

Wir haben schon mehrere afrikanische Länder wie Kenia, Namibia, Botswana,
Sambia individuell bereist, haben also eine gewisse Erfahrung, aber vom
Erlebnisgehalt und den vielfältigen Eindrücken ist Uganda echt nicht zu toppen.
Das hätten wir auch individuell so nicht hinbekommen. Nochmals vielen herzlichen
Dank an alle “Vorbereiter und Organisatoren” und besonders an Augustin und Peter.
Wir werden euch auf jeden Fall weiterempfehlen. Es war Klasse!!!

Uganda-Tansania-Safari 08/2021

Guten Morgen Herr Sauerland,

gerne möchten wir Ihnen bzw. Blue Planet eine Rückmeldung zu unserer Safari durch Uganda Tansania und die Organisation geben.

Vorweg sei gesagt, es war ein unvergessliches Erlebnis und beide Fahrer, sowohl Augustin als auch Johann haben ihre Arbeit ausgezeichnet absolviert, inklusive gemeisterter Reifenpanne in der Serengeti bei Sonnenuntergang.

Das Lob an die Fahrer dürfen Sie gerne an Herrn Buck und Ally in Kampala weitergeben.

Auch mit dem Service und den Unterkünften waren wir sehr zufrieden.

Wir werden Sie, die Fahrer und die gesamte Reise jederzeit weiterempfehlen und hoffen, dass Sie diese Rundreise weiterhin vielen Kunden anbieten können.
Wir werden weitere Angebote die kommenden Jahre von Ihnen sicherlich im Auge behalten.

Vielen Dank auch an Sie, denn Ihre Betreuung in dieser schwierigen Zeit mit diesen Umständen war sensationell!

Mit besten Grüßen von Sansibar, wo wir heute hoffentlich negativ getestet werden.

Wir wünschen Ihnen und auch den tollen Fahrern alles Gute!